Primarschulhaus Pfeffingen

Schulgebäude
Gemeinde Pfeffingen - Bauherrschaft
Wettbewerb 2013 - 3. Rang / 2. Preis

Neue Formen des Unterrichts erfordern mehr Schulraum in adäquaten Bildungsbauten. Daraus folgt der Auftrag ein Konzept für einen Neubau zu entwerfen, welches dem stetigen Wandel gerecht wird.

Die architektonische Gestaltung des neuen perforierten Quaders aus Kalkbeton ist Ausdruck einer im inneren flexiblen Funktionalität. Der durchgehende Steinholzboden und die in hellen Farben behandelten Oberflächen der Aussenwände stehen im Kontrast zum natürlichen Ausdruck der aus einheimischem Holz gestalteten Trennelementen zwischen Erschliessungszonen und Unterrichts- sowie Hauptnutzungsräumen.

Die grosszügigen Fenster generieren helle und lichtdurchflutete Schulräume. Die Gebäudestruktur und die lineare Form des Gebäudes bilden ein hohes Mass an Nutzungsflexibilität. Die unterschiedlich ausgerichteten Pausenräume laden die Kinder zu verschiedenen Aktivitäten ein.