Areal Mühlegarten Eiken

Wohnungsbau
Anton Giess AG - Bauherrschaft
Investorenwettbewerb 2015 - 1. Preis
Planung 2015-2017

Das zu bebauende Areal ist geprägt von Wiesen mit Obstgärten und einem mit Bäumen gesäumten Bachabschnitt sowie einer nach Süd-Westen ansteigenden Topografie. Dieses Landschaftsbild soll auch weiterhin in der neuen bebauten Situation prägend sein. Der nördliche Neubau des Projektes „Mühlistei“ wird an der ursprünglichen Lage der ehemaligen Mühle mit dem dazugehörenden Mühlegarten positioniert.

Einerseits wird mit dem Neubau ein städtebaulicher Bezug zur Geschichte geschaffen und andererseits entstehen ein interessanter Dialog mit den beiden südlichen Neubauten sowie ein spannender Einbezug von Topografie und Landschaft.

Durch die Anwendung ortsüblicher Elemente und dem Einsatz adäquater Materialien entsteht ein moderner Dialog mit der Historie und der Bautradition.
Die entwickelten Wohntypologien reflektieren eine Vielzahl von Nutzungsoptionen. Diese bieten Wohnformen für unterschiedliche Generationen.