Firmensitz Albin Borer AG Büsserach

Industriebau
Albin Borer AG - Bauherrschaft
Planung 2018-2019

Die Albin Borer AG plant den Erwerb einer grösseren Parzelle in der Industriezone von Büsserach.
Am 11. Dezember 2017 entschied die Gemeindeversammlung für den Verkauf des Grundstücks an die Albin Borer AG. Mit der Arrondierung des bereits bestehenden Areals am Industriering sollen Synergien und logistische Optimierungen entstehen.

Ziel ist es auf dem rund 15'000 m2 umfassenden Areal den neuen Firmensitz der Albin Borer AG zu entwickeln. Erste Konzeptvorschläge sehen eine unterirdische Einstellhalle für Autos und Lastwagen vor. Darüber wird in Etappen der Werkhof in einer U-förmigen Anordnung errichtet.
Dadurch entsteht ein offener Innenhof, der für betriebliche und logistische Abläufe optimal genutzt werden kann. In der ersten Etappe wird das Bürogebäude errichtet, welches repräsentative und administrative Räumlichkeiten erhält. Städtebaulich bildet das Bürogebäude den Auftakt zum Areal und wirkt daher wie ein "Eingangstor".
Die Materialität des neuen Werkhofes wird durch Stahlbeton bestimmt. Dieser Werkstoff ermöglicht eine wirtschaftliche Umsetzung und unterstützt das Corporate Identity der Albin Borer AG.