Wydengarten Breitenbach

Wohn- und Dienstleistungsgebäude
Bracher und Partner AG - Bauherrschaft
Planung 2012 - 2014
Ausführung 2014 -2016
Fertigstellung 2016

Das Bebauungskonzept für den Wydengarten basiert auf einem Gestaltungsplan. Drei markante Baukörper gliedern die über Jahrzehnte praktisch unbebaute Wiese in neu formulierte Aussenräume mit Ost-Westorientierung. Mit seiner Viergeschossigkeit nimmt das südliche Gebäude volumetrisch Bezug zum vor einigen Jahren rückgebauten, prägnanten Ökonomiegebäude des früheren Bauernbetriebes einer ortsansässigen Familie. Zusammen mit dem bestehenden und markanten Gebäude westlich der Brislachstrasse wird der nördliche Dorfeingang neu definiert.

Mit der Reduktion der Geschossigkeit der beiden nördlichen Bauten wird dem Zonenwechsel von der Kern- zur zweigeschossigen Wohnzone mit einer kleinmassstäblichen Bebauungsstruktur Rechnung getragen. Der zwischen der Brislachstrasse und den Gebäuden entstehende Aussenraum bildet eine Raumspange mit halböffentlichem Charakter. Die grosse Autoeinstellhalle bietet neben den Pflichtparkplätzen Raum für ein zusätzliches zentrales Parkplatzangebot, im Speziellen für die südlich angrenzenden Zentrumsbauten mit Verwaltung und Gastronomie.