Neues Theater Dornach

Kulturgebäude
Stiftung Edith Maryon - Baurechtsgeberin
Stiftung Kultur am Bahnhof - Bauherrschaft
Planung 2011 - 2014
Ausführung 2013 – 2015

Mit dem Rückbau des alten Kinos von Dornach hat das neue Theater am Bahnhof seine 10-jährige Wirkungsstätte verloren. In Sichtweite zum alten Standort entsteht auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnlinie Basel – Genf ein neues Kulturgebäude mit prioritärer Theaternutzung.

Das von der Stiftung Edith Maryon im Baurecht zur Verfügung gestellte schmale Grundstück präjudiziert einen Baukubus mit linearer funktionaler Gliederung. Mit einer zur Bahn hin grosszügig verglasten Eingangsfront wird der Besucher im Foyer empfangen und mittels einem Raumkontinuum in den Theaterraum geführt.
Die an Barockbauten erinnernden Raumproportionen formen einen flexibel gestaltbaren und spannenden Kulturraum.

Funktion und eine auf die Materialität der eingesetzten Bauteile reduzierte Gestaltung gewährleisten eine vielfältige Nutzung mit differenzierter kultureller Kreativität. Die pragmatische äussere Erscheinung des Baukörpers fügt sich harmonisch in seine Umgebung und erscheint trotzdem selbstbewusst und authentisch.